MASTERPLAN KANALZONE

brussel 01
brussel 02
brussel 03
brussel 04
brussel 05
brussel 06
brussel 07
brussel 08
brussel 09
 


Kanal Katalysator

Im Schatten von Zentrum, Diplomatenvierteln und den Verwaltungsmaschinen der europäischen Institutionen hat sich im Westteil Brüssels entlang des 15 km langen Kanals eine 2. Stadt gebildet. Eine Stadt der Industrie, der Flüchtlinge und Zugereisten, des informellen Handels, eine Zone aus engen Wohnungen und junger, internationaler Bevölkerung mit niedrigen Bildungslevels. Brüssels Kanalzone galt lange als „No-Go-Area“ der Stadtplanung. Immer deutlicher wird, dass gerade hier die Potenziale und Themen der Stadt von morgen schlummern: Zugang statt Eigentum, multifunktionale Räume, kooperative Steuerung, Interkultur, soziale Ökonomie und Grundbedürfnisse. Urban Catalyst studio war Co-Koordinator eines interdisziplinären Teams, das für die Kanalzone einen dynamischen Masterplan entwickelt hat. Das Konzept verbindet in Potenzialanalyse und Strategie lokale Mikroebenen mit gesamtstädtischer Makroebene. Ergebnis ist eine „Smart-Urbanism-Strategy“ mit drei übergeordneten Transformationsmodellen: Öffnung und Verdichtung/ Netze und Koalitionen/ Zugang und Nutzen.