WENIGER IST MEHR

Stadt und Landschaft
Labor Gründerzeit
Werkzeug Einpacken
Labor Zuwanderung
Labor Kleinstadt
Labor Großwohnsiedlung
       


Die als konzeptionelle Grundlage für die IBA Stadtumbau 2010 entstandene Studie „Weniger ist mehr“ entwickelte richtungsweisende, experimentelle Strategien für den Stadtumbau Ost, die weit über die bis dahin rein wohnungswirtschaftliche Perspektive hinausgehen. Sechs Handlungsmodelle - Extensivieren, Umschichten, Einfrieren, Abreißen sowie Binden und Stimulieren – zeigen auf, wie sich Stadtentwicklung auch ohne Investitionsmittel und Städtebau steuern lässt. Die Vision Präriestadt als Hybrid aus extensivem Landschaftsraum und Stadt als kompakter Siedlungsform stellt Qualitäten eines neuen Stadttypus dar. Für das Land Sachsen-Anhalt werden 5 Modellgebiete mit jeweils spezifischer Siedlungsstruktur als Laboratorien vorgeschlagen, in denen die entwickelten Werkzeuge radikal experimentiert werden sollen.