— ... schafft Einblicke in die Perspektive von raumprägenden Akteuren —

Der UC Altas listet als „Gesamtverzeichnis“ alle Nutzer, die sich in einem Raum bewegen. Sowohl die gut Sichtbaren als auch die, die durch alle Raster fallen. Er nennt Namen und Adressen und gibt Einblicke in Organisationsformen und Interessen. Ein „Who is Who“, das auf einen Blick zeigt, wer welche Rolle spielt und wo sie ihn finden. Der Atlas ist ein Praxiswerkzeug. Er gibt insbesondere Kommunen und Projektentwicklern eine Grundlage, um:

  • Schlüsselakteure kennen zu lernen.
  • Vertrauen zwischen Planungsbeteiligten aufzubauen.
  • die Rolle informeller Akteure und Initiativen zu verstehen.
  • lokale Netzwerke zu knüpfen.
  • nutzerorientierte Infrastrukturen aufzubauen.